Fast immer eine der ersten Fragen und doch nicht ohne weiteres zu beantworten.

Was kostet denn ein Auto? Reicht Ihnen der Kleinwagen mit Grundausstattung oder brauchen Sie eine Limousine der Comfortline? Schaltwagen oder Automatik? Sonderfarben?
Die Angebotserstellung ist genauso ein Prozess wie die Erstellung der Website selbst.
Grundsätzlich gilt: Je höher die Qualität Ihrer neuen Website sein soll, desto größer ist der Aufwand bei der Entwicklung und umso höher auch der Preis.
Mit den Standard-Homepagebaukästen der großen Hostinganbieter oder dem Neffen des Bekannten der Kollegin können wir deshalb preislich nicht mithalten.
Dafür bieten wir Ihnen unser Knowhow, individuelle Beratung und natürlich die höhere gestalterische und technische Qualität und damit auch die bessere Ausgangsposition für viele wichtige Maßnahmen des Onlinemarketings (z.B. Suchmaschinenoptimierung).
Sie können uns gar nicht zu viel erzählen. Je mehr Informationen wir von Ihnen haben, desto genauer und passender wird das Angebot.
Wir bieten z.B. ganz unterschiedliche Konditionen für Existenzgründer, kleine Firmen oder etablierte Unternehmen.
Deshalb möchten wir zu Beginn gern mehr über Sie erfahren.
  • Was machen Sie warum für wen? (Branche – Reichweite – Produkte/Dienstleistungen – Ziele – Zielgruppe)
  • Wer ist Ihre Konkurrenz?
  • Haben Sie ein Alleinstellungsmerkmal? Eine Firmenphilosophie?
Weiter geht es mit Ihrer Ausgangssituation.
  • Haben/hatten Sie bereits eine Website? Wenn ja, warum möchten Sie eine neue?
  • Haben Sie jemanden, der regelmäßig neue Inhalte einpflegen kann?
  • Sind bereits erste Inhalte vorhanden? (Bilder und Texte z.B. auch aus Flyern/Broschüren)
  • Existiert ein Corporate Design, an dem die neue Website ausgerichtet werden soll? (Logo, Farben, Schriften)
  • Gibt es andere Websites, die Ihnen besonders gefallen?
  • Welche Funktionen werden Sie voraussichtlich benötigen? (Formulare, Galerien, Blogs usw.)
Abschließend eine unverzichtbare Information: Wie hoch ist das verfügbare Budget?
Wir erwarten natürlich nicht, dass Sie im Voraus wissen, was Ihre Wunschwebsite konkret kosten wird. Dafür haben Sie ja uns.
Im schlechtesten Fall aber reicht die geplante Summe nur für ein gebrauchtes Fahrrad.
Ist das Budget zwar knapp bemessen, aber trotzdem realistisch, finden wir mit Sicherheit einen guten Kompromiss. Eine gute Website kann später immer noch problemlos nach Belieben ausgebaut werden.
Um Ihnen zumindest einen Anhaltspunkt über die voraussichtlichen Kosten zu geben, haben wir eine Preisübersicht für einige vordefinierte Web-Projekte zusammengestellt.